November 11, 2021

Gebrüder LIMMERT vergrößern Onlineshop mit AutoStore von RLS

An seinem Standort wachsen, den Output bei gleichbleibender Flexibilität erhöhen und Artikel deutlich dichter einlagern: Das sind die Ziele, mit denen die Salzburger Gebrüder LIMMERT AG ihr Versandlager am Stammsitz vergrößert. Herzstück der Erweiterung wird eine AutoStore-Anlage von Reesink Logistic Solutions Austria (RLS).

Der Elektrogroßhändler zählt zu den größten Anbietern in Österreich und setzt traditionell auf Innovationen. Mit spürbarem Erfolg: Unter anderem durch den schnell wachsenden Online-Shop nähert sich das Versandlager seiner Kapazitätsgrenze. Deshalb hat das Unternehmen entschieden, die Lagerkapazität am Firmensitz in Salzburg auszubauen. Besondere Herausforderung dabei: Der Boden auf dem Grundstück der Gebrüder LIMMERT AG ist besonders weich und kann nur begrenzte Lasten tragen. Ein Ausbau innerhalb des Bestandsgebäudes kam deshalb nicht in Frage. Auch für einen Neubau müssen wichtige Grundregeln beachtet werden. Um die Baustatik robust auslegen zu können, müssen für ein neues Gebäude Betonsäulen im Untergrund verankert werden, die das Fundament tragen und die Flächenbelastung verringern. Weil dieses Vorgehen deutlich aufwendiger als ein Standardbau ist, hat sich LIMMERT für ein kleines Gebäude mit besonders kompaktem automatischem Lagersystem entschieden.

Viele Artikel, wenig Raum, hohe Effizienz

In dem 1.000 Quadratmeter großen Neubau installiert RLS eine AutoStore-Anlage mit einer Grundfläche von 800 Quadratmetern. Durch dieses System kann LIMMERT seine Lagerfläche um 28.000 zusätzliche Lagerplätze mehr als verdoppeln. Das gelingt, weil AutoStore die größtmögliche Lagerdichte erreicht. Auf dieser Grundfläche werden 28.000 Behälter lagern. Für die Kommissionierung hat RLS 28 Roboter und sechs Carousel Ports vorgesehen, die jeweils einen Durchsatz von bis zu 400 Behältern pro Stunde erlauben. Zu einem späteren Zeitpunkt kann LIMMERT noch einen weiteren Port ergänzen. Der dafür benötigte Frame wird bereits bei Installation der Anlage eingebaut. „Mit dem AutoStore stellen wir auch die Kommissionierung auf das Prinzip Ware-zur-Person um“, berichtet Alexander Stabauer, der die Logistik von LIMMERT leitet. „So kann das Unternehmen seine Versandaufträge deutlich schneller bearbeiten, gleichzeitig sinkt das Risiko für Fehlpicks und andere Prozessfehler“, erklärt Markus Grabner, Senior Sales Manager von RLS. Von diesem Verbesserungspotenzial ist auch Alexander Stabauer überzeugt: „Wir haben uns für die Zusammenarbeit mit RLS entschieden, weil sie als Marktführer in der DACH-Region die meiste Erfahrung mit AutoStore-Systemen haben.“

Das AutoStore der Gebrüder LIMMERT AG in Zahlen:

•    800 Quadratmeter Grundfläche

•    28 Roboter

•    6 Carousel Ports (1 Erweiterungsframe)

•    28.000 Behälter

•    800 Behälterandienungen pro Stunde.

Über Gebrüder LIMMERT

Mit über 25.000 lagernden Artikeln und über 14.200 m² Gesamtfläche ist die Gebrüder LIMMERT AG einer der großen österreichischen Elektrogroßhändler mit Sitz in Salzburg. Die langjährige Erfahrung auf einem sich ständig verändernden Markt ermöglicht LIMMERT ein flexibles Reagieren auf neue Technologien und Produkte, sowie die konsequente Umsetzung der Wünsche ihrer Kunden.

Die langjährigen Beziehungen und der persönliche Kontakt zu den Kunden des Unternehmens begründen die Motivation für täglich vollen Einsatz. Sowohl die Prozesse als auch die Organisation sind danach ausgerichtet, Geschäftspartner bestmöglich zu betreuen.

Beweglich, immer wieder neu und doch beständig und damit wiedererkennbar: die Gebrüder LIMMERT Aktiengesellschaft.

Über Reesink Logistic Solutions

Reesink Logistic Solutions ist Teil von Royal Reesink und gehört zu den Top 3 AutoStore-Integratoren weltweit mit über 100 erfolgreich ausgelieferten AutoStore-Projekten. Die RLS-Unternehmen konzentrieren sich auf die Einhaltung höchster Qualitätsstandards und bringen gleichzeitig einzigartige Lösungen in jedes Projekt ein, indem sie eine maßgeschneiderte Planung und eine ordnungsgemäße Integration des AutoStore-Systems in jedes Lager realisieren.

Mit fundiertem Wissen und langjähriger Erfahrung können die RLS-Unternehmen die Anbindung an jedes beliebige ERP/WMS-System unterstützen oder ihre eigene maßgeschneiderte SPS-Software namens LogiCS implementieren. Das AutoStore-System wird mit Hilfe dieser brandneuen und intuitiven LogiCS-Benutzeroberfläche optimal eingesetzt. Sie revolutioniert den Markt mit einem frischen Ansatz und der „Weniger ist mehr“-Philosophie. 24/7 Service und Wartung stehen für alle Kunden bereit, was die RLS-Unternehmen zu sehr zuverlässigen und jederzeit verfügbaren Partnern macht.

Die RLS-Gesellschaften haben erfolgreiche Projekte für Kunden wie Lufthansa, Siemens, Bosch Rexroth, UPS, PostNL, Patrick, L-Shop, Knauf, Campina und Roto Frank durchgeführt.

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie uns über Ihre Lagerautomatisierung sprechen!
Unser Spezialistenteam bietet Ihnen volle Unterstützung von der Planung bis zum Betrieb.

Kontakt

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.