September 08, 2021

Alpha Trading Lösungen

Reesink Logistic Solutions liefert automatische Kleinteilelager (AS/RS)

Der Spezialist für die Distribution von Non-Food-Produkten und Fulfillment-Dienstleister für E-Commerce alpha trading solutions optimiert seine Prozesse in den Bereichen Lagerhaltung, Kommissionierung, Versand und Verpackung. Mit einem AutoStore von Reesink Logistic Solutions setzt das Unternehmen in Zukunft auf eine digital vernetzte, intelligente Logistik.

Erding/Vienna, August 2021 – alpha trading solutions hat für sein Logistikzentrum in Erding ein AutoStore-System beim Integrator Reesink Logistic Solutions bestellt, das voraussichtlich Anfang 2022 in Betrieb gehen wird. An diesem Standort wickelt alpha bereits das komplette E-Commerce-Fulfillment für seine Kunden oder einzelne Prozessschritte wie Dropshipping und den Betrieb von Online-Shops (B2B/B2C) ab. Als Kontraktlogistikpartner sowohl für Start-ups als auch für etablierte Unternehmen jeder Größe sorgt der Fulfilment-Experte nicht nur dafür, dass die Produkte sicher beim Endverbraucher ankommen, sondern auch dafür, dass die Waren über bestehende ERP-Systemintegrationen auf zahlreichen umsatzstarken Online-Shops und Marktplätzen gelistet werden.

Neben der PlayStation 5, Saugrobotern oder Gaming-Monitoren umfasst das Produktportfolio, das alpha trading solutions für den Versand an seine Kunden bereithält, auch kleinere Produkte wie die neuen Fifa-Fußballspiele, Merchandising-Artikel oder Spielzeug. Mit den hohen Zuwachsraten im Online-Handel seit Beginn der Corona-Pandemie hat alpha auch den Bereich E-Commerce deutlich ausgebaut. Für beide Aufgaben benötigt der Dienstleister eine hohe Geschwindigkeit beim Kommissionieren, Versenden und Verpacken der Aufträge.

Umstellung der Kommissionierung auf Ware-zur-Person

Das Abgreifen von Spitzen und Verkaufsaktionen ist für den Speziallogistiker eine gute Gewohnheit, auch wenn sich saisonale Spitzen bei fast allen seinen Kunden gleichzeitig häufen. Insbesondere in der Weihnachtszeit war alpha trading solutions bisher vorübergehend auf Saisonkräfte und Aushilfen angewiesen. Um die Kommissionierung für Versand- und Verpackungsaufträge effizienter zu gestalten, hat sich alpha entschlossen, nicht nur die Prozesse mit dem AutoStore-Lager zu automatisieren, sondern auch auf das Ware-zur-Person-Prinzip statt Person-zur-Ware umzustellen, um die Laufwege der Mitarbeiter zu minimieren. So kann der Dienstleister nun mit dem Stammpersonal Nachfragespitzen bewältigen. Gemessen an der Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit des AutoStore ist ein System mit 5.600 Bins zunächst ausreichend für Alpha-Trading-Lösungen. Schließlich haben die darin aufbewahrten Gegenstände eine denkbar geringe Größe. In dieser Konfiguration kann selbst ein kleines Team mit dem System einen Tagesdurchsatz von fast der Hälfte des gelagerten Warensortiments erreichen. Mit drei Anschlüssen können täglich, während der Schichtzeiten von 6 Uhr morgens bis 23 Uhr abends, rund 3.500 Behälterbereitstellungen verwaltet werden. Die Karussellanschlüsse in Verbindung mit 6 Robotern ermöglichen einen maximalen Durchsatz von 210 Behältern pro Stunde. Neben der Geschwindigkeitssteigerung profitiert das Unternehmen auch von der hohen Prozesssicherheit, die AutoStore ermöglicht. Dank des automatischen Nachschubs sind Kommissionierfehler viel seltener als in einem manuellen Lager mit Person-zu-Ware-Betrieb. Dieses Plus an Sicherheit kommt nicht nur der exzellenten Qualität des Spezialdienstleisters zugute, sondern auch der Wirtschaftlichkeit der Prozesse und senkt die Retourenquote deutlich.

Hohe Prozesssicherheit und Wachstumsreserve

„AutoStore schafft nicht nur Wachstumsreserven, sondern wird auch die Struktur unserer Prozesse festigen. Mit dem automatisierten Lager und dem Wegfall vieler Laufwege für unsere Mitarbeiter erreichen wir eine ganz neue Effizienz in der Kommissionierung“, berichtet Michael Simic, Deputy Operations Manager Logistics bei alpha trading solutions. „So wie unsere Kunden davon profitieren, dass wir ihre logistischen Aufgaben übernehmen, gibt uns die Hightech-Logistiklösung von Reesink Logistic Solutions die Freiheit, unsere Mitarbeiter noch intensiver für Mehrwertdienste statt nur für die Kommissionierung einzusetzen.“

Das AutoStore-Lager von alpha trading solutions auf einen Blick

  • 5.600 Behälter
  • 6 Roboter
  • 3 Karussellanschlüsse
  • Bis zu 210 Behälter pro Stunde.

Kontakt

Lassen Sie uns über Ihre Lagerautomatisierung sprechen!
Unser Spezialistenteam bietet Ihnen volle Unterstützung von der Planung bis zum Betrieb.

Kontakt

Markus Grabner

Senior Sales Manager AT & CEE

+43 (0)1 253 016 2607 markus.grabner@reesinkls.at

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu bieten. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden.